Crypto.com kündigt Pläne für Derivate und Margin-Handel an

Crypto.com hat Pläne zur Einführung von Derivaten und Margin-Handel bis Ende des Jahres angekündigt.

Die Börse hat die Matching-Engine und die Auftragsverwaltungssoftware überarbeitet, um den Handel mit hoher Hebelwirkung zu unterstützen.

Die in Hongkong ansässige Krypto-Währungsbörse Crypto.com führt eine Reihe neuer Funktionen für den Derivate- und Margin-Handel ein, neben der Bitcoin Revolution, Ethereum und anderen Kryotowährungen kann man hier auch diverse andere Optionen wahr nehmen.

den Benutzern bei Bitcoin CodeLaut einer Ankündigung vom 18. Juni rüstet die Börse ihr System mit einer neuen Matching-Engine und Orderverwaltungssoftware auf, die den Handel mit Derivaten ermöglichen wird. Die neuen Funktionen werden auch den Margin-Handel mit hoher Hebelwirkung ermöglichen, den die Börse bis Ende des Jahres einführen will.

Darüber hinaus wird in der Ankündigung behauptet, dass Crypto.com beabsichtigt, den Benutzern Verleihfunktionen und außerbörsliche (OTC-)Kryptodienste anzubieten.

Kris Marszalek, Mitbegründer und CEO von Crypto.com, sagte in einer Erklärung,

Wir haben die Crypto.com-Börse im vergangenen Herbst mit dem Ziel ins Leben gerufen, eine Handelsplattform zu schaffen, die so sicher, liquide und benutzerfreundlich ist, dass sie sowohl für institutionelle als auch für Privatkunden zu einer natürlichen Wahl wird.

Crypto.com, das vor sechs Monaten seine Beta-Phase startete, bietet den Benutzern derzeit zusätzlich zu seinen Börsendiensten eine Speicherbörse, eine Kreditkarte und ein zinsbringendes Krypto-Sparkonto.